Ein bunter Abschied

(02.07.2021)

Am Montag feierten wir unseren Spürnasen-Abschied.

Im Gottesdienst, geleitet von Diakon Markus Schlimm zum Thema „Wir stehen alle unter Gottes Regenbogen.“, konnten wir den Kindern durch Geschichten, Liedern und einem Rollenspiel mitgeben, dass sie nie alleine sind, egal welche Hürden sie in der Schule zu meistern haben. In den letzten Wochen der Spürnasenzeit haben die Kinder verstanden, wie wichtig Gruppenzusammenhalt ist und wie stark sie gemeinsam sein können.

 

Als Dankeschön haben sich die Eltern auch ein buntes Motto ausgedacht. Im Anschluss an den Gottesdienst versammelten sich Eltern, Kinder und Erzieher zu einem lockeren Empfang vor dem Kindergarten. Die Eltern und Kinder verabschiedeten sich von unserem Team mit Fotos, Geschenken, und einem Gedicht, vorgetragen von den Kindern. Alles angelehnt an das bunte Motto „Schmetterlinge“.

Zum Schluss lernten die Schmetterlinge dann fliegen, indem wir Erzieher die Kinder aus der Haustüre raus schubsten. So wie es die Kinder seit Beginn ihrer Kindergartenzeit jeden Morgen mit ihren Eltern praktizieren.

Und so wurden aus unseren kleinen Raupen Schmetterlinge, die fliegen lernten.