Sankt Martin 2023

Auch dieses Jahr feierten wir im evangelischen Kindergarten Sankt Martin. Zu diesem Anlass gestaltete jedes Kind eine individuelle Laterne.

Am 13.11.2023 fand dann unser Sankt Martins Zug statt. Unser Abend begann in der Kirche. Bei gemeinsamem singen und einem Anspiel der Spürnasen, erfuhren wir mehr über die Geschichte von Sankt Martin. Da das Wetter auf unserer Seite war, konnten wir anschließend durch die Straßen ziehen. Angekommen im Kindergarten, ließen wir den Abend bei einem Weckmann und einem heißen Getränk rund ums Feuer ausklingen. Das Team des evangelischen Kindergartens bedankt sich bei allen Helfenden.

Ein neues Außengelände für unsere Kita

(13.02.23)
Vielen ist es vielleicht beim Vorbeigehen aufgefallen, dass unser Außengelände zurzeit sehr nackt und leer aussieht. Das liegt daran, dass unser fast dreißig Jahre altes Klettergerüst mittlerweile sehr marode war und der TÜV vieles bemängelt hat. Wir hätten eine große Summe in die Hand nehmen müssen, um das alte Gerüst wieder bespielbar zu machen. Da sich in den letzten Jahren unsere Pädagogik und unser Konzept sehr verändert haben, haben wir uns dann jedoch für eine komplette Neugestaltung des Außengeländes entschieden.

Das Außengelände soll alle Bildungsbereiche abdecken wie die Innenräume unserer Kita. Die Kinder sollen selbstbildende Nischen und Rückzugsorte im Garten vorfinden; sie sollen eine herausfordernde und vielfältige Umgebung erleben, in der man Neues entdecken, experimentieren und konstruieren kann. Wir wollen naturnahe Erfahrungen ermöglichen und Nachhaltigkeit vermitteln. Deshalb haben wir nach Firmen gesucht, die genau diese Vorstellungen verwirklichen können, mit heimischen Hölzern arbeiten, die uns auch nachwirkend in der Pflege des Geländes anleiten und begleiten.

Mittlerweile liegen uns sehr interessante Angebote vor und wir hoffen sehr, dass es nun im Frühjahr mit der Neugestaltung losgehen kann, so dass unsere Kinder im Sommer nach den großen Ferien schon davon profitieren können.

Für die Planung und Unterstützung dieses Projekts hat sich ein Gremium aus Trägervertretern, Pädagogen und Eltern gebildet. Zum Glück haben wir in der Elternschaft einige handwerklich begabte Mütter und Väter, die Freude daran haben, mit anzupacken.

Bis zur Fertigstellung des neuen Geländes nutzen wir gerne vermehrt die nahegelegenen Wälder und Spielplätze. Auf unserem eigenen Spielgelände ziehen bald vom Förderverein gespendete und selbst angefertigte „Riesenkapplas“ ein (Riesenholzbausteine), mit denen die Kinder richtig groß bauen und konstruieren können. Vielen lieben Dank für dieses großartige Geschenk!

Das Projekt „Neues Außengelände für unsere Kita“ bedeutet für unseren Träger, die Evangelische Kirchengemeinde, einen immens großen finanziellen Aufwand, der nicht ganz alleine zu stemmen sein wird. Deshalb suchen wir nach möglichen Spendern und Sponsoren, die uns unterstützen. Wenn Sie unser Projekt fördern möchten, bitten wir um eine Überweisung auf das folgende Konto:

Evangelische Kirchengemeinde

IBAN: DE62 3705 0299 0012 0020 77

BIC: COKSDE33XXX

Verwendungszweck: Außengelände Kita

 

Auch Spendenquittungen: Name+Anschrift

Wir sagen jetzt schon „Herzlichen Dank!“

 

Stellvertretend für das Kita-Team Miriam Schlimm

Medienprojekt St. Martin

(02.02.23)
Im Rahmen eines Medienprojektes hat Alina Starke, eine Mutter aus dem Kindergarten, im Rahmen ihres Studiums ein Medienprojekt mit den Spürnasen durchgeführt:

Innerhalb diesen Rahmens haben die Kinder gemeinsam mit ihr den St. Martinszug reveupassieren lassen.
Ende November/ Anfang Dezember haben die Kinder das Bühnenbild eigenständig gestalten dürfen und mit Hilfe von Playmobilfiguren die Szenen dargestellt.
Die Spürnasen haben sich mit der Kamera ausprobieren dürfen und die immer wieder veränderten Szenen abfotografiert.
Anschließend wurden die Kinder angeleitet, die Fotos mit Hilfe einer App, zu einem kurzen Trickfilm zusammenzuschneiden.
Zusätzlich wurde aus den Fotos noch ein Daumenkino erstellt. Hier wird den Kindern noch einmal vor Augen geführt, wie durch die schnelle Abfolge der Fotos, Bewegung in die Darstellung kommt.
Um das ganze musikalisch zu untermalen, haben die Kinder ihre liebsten Sankt Martins Lieder, mit Hilfe einer Toni-Box und der dazugehörigen App, aufgenommen.
Unter folgenden Link können Sie den Trickfilm ansehen:


Die Daumenkinos sowie die Toni-Figur werden dem Kindergarten zur Verfügung gestellt und können nach Bedarf dort in Augenschein genommen werden.

Vorweihnachtszeit

(20.12.2022)

Am letzten Novemberwochende im Monat hat der Weihnachtsmarkt an der Katholischen Kirche stattgefunden. Gemeinsam als Familienzentrum waren wir mit dem CKIS Kindergarten mit einem Stand vertreten. Im Vorfeld haben wir an mehreren Abenden verschiedene Produkte, wie Risotto, Weihnachtskakao, gebrannte Mandeln etc. hergestellt die dort ergänzend zu Waffeln und Glühwein verkauft wurden. 

Dankeschön, an alle, die uns bei der Vorbereitung, dem Aufbau, der Durchführung und natürlich auch durch fleißiges Kaufen unterstützt haben.

       

Adventskreise 

Seit dem ersten Advent führen wir jeden Montag mit den Kindern einen Adventskreis durch. Dazu treffen wir uns mit allen Kindern im Flur und zünden gemeinsam eine Kerze des Adventskranzes an und singen ein Adventslied bevor jeder in seinen Morgenkreis geht. Am letzten Donnerstag vor den Weihnachtsferien haben wir uns zum letzten Mal getroffen und gemeinsam mit den Kindern die Weihnachtszeit und Weihnachtsferien einzuläuten.

 

Die evangelische Kindertagesstätte wünscht allen Kindern und Familien frohe und besinnliche Weihnachten und ein gesundes neues Jahr!

 

St. Martin

(10.11.2022)

Am 08.11.2022 konnten wir endlich wieder ein gemeinsames St.Martinsfest mit den Eltern feiern. Nach einem Gottesdienst zogen wir zusammen mit dem St. Martin auf seinem Pferd durch die Straßen. Anschließend gab es ein großes Feuer in unserem Garten. Der ganze Abend wurde musikalisch vom Spielmannszug Seelscheid begleitet. Wir freuen uns, dass die Tradition gemeinsam wieder aufleben lassen konnten.

 

Kiga Plus

(01.10.2022)
Seit Anfang Oktober hat bei uns im Kindergarten wieder das Programm „Kindergarten Plus“ für unsere 4-5-jährigen gestartet. Kindergarten Plus ist ein Bildungs- und Präventionsprogramm, mit dem Ziel, durch spezifische Förderung von emotionalem und sozialem Lernen, die kindliche Persönlichkeit zu stärken. Das Programm besteht aus neun Modulen und die Kinder haben bereits die Hälfte des Programms absolviert. Sie treffen sich jede Woche mit einer festen Gruppe von 4-10 Kindern.
Für viele Kinder ist das Programm das absolutes Highlighte der Woche und sie fiebern regelrecht darauf hin. Durch verschiedene kreative Methoden behandeln die Kinder die Themen Körper, Sinne, Gefühle, Beziehungen, Grenzen, Regeln und den Umgang mit Konflikten.
Auf diesem Prozess begleiten die Kinder zwei lebendige Handpuppen „Tula und Tim“, die ihnen die Möglichkeit zur Identifikation bieten.
Um das Programm ganzheitlich abzuschließen, bekommt am Ende jedes Kind eine Dokumentation, bestehend aus einem individuellen Bericht über seine Entwicklung und vielen Bildern in sein Portfolio.
Neben vielen neuen Erfahrungen, die das Programm den Kindern bringt, bietet es auch einen Begegnungsplatz, in dem sie sich das erste Mal unter gleichaltrigen ausprobieren und behaupten können.

Endspurt

(08.07.22)
Für uns alle war in den letzten Wochen in der Kindertagesstätte viel los.
Die Spürnasen erlebten gemeinsam einige Ausflüge, bevor sie die Kita diese Woche verlassen, und natürlich feierten wir auch wie jedes Jahr einen unvergesslichen Abschluss miteinander.

Außerdem fanden einige Kennenlernnachmittage statt, um den neuen Kindern die Möglichkeit zu geben, erste Einblicke in unseren Alltag zu gewinnen.

Wie jedes Jahr vor unseren Ferien im Sommer befinden wir uns also gerade zwischen Abschieden und Neuanfängen.

Wir wünschen allen Familien, Freunden und Mitarbeiter/Innen der Evangelischen Kindertagesstätte erholsame Sommerferien und blicken gespannt auf das neue Kindergartenjahr.

Gartenaktion

(02.04.2022)

April April- der macht was er will und wir machen den Garten!

Am Freitag den ersten April haben sich am Nachmittag vier Familien getroffen und kräftig zugepackt. Es wurden zwei große Hochbeete umgegraben und von Unkraut befreit und ein von Moos überwachsener Weg wurde freigelegt. Nach 1 1/2 Stunden tatkräftigem Anpacken von groß und klein gab es zum Abschluss eine kleine Stärkung.

Ein großen Dankeschön an alle fürs zupacken!

 

Weihnachtsgruß

(20.12.2021) Ein aufregendes und herausforderndes Jahr neigt sich dem Ende zu.

Am Freitag feierten wir gemeinsam mit den Kindern einen Weihnachtsgottesdienst in der Kinderkirche. Dieser stand unter dem Thema „Für Gott ist niemand zu klein, oder zu unwichtig. – Er kommt zu jedem.“.
Auch einige Eltern haben das Angebot wahrgenommen am Gottesdienst teilzunehmen. Die anwesenden Spürnasen bereicherten unseren Gottesdienst mit einem neuen Weihnachtslied, welches sie vorher mit passenden Bewegungen einstudiert hatten.

Wir, das Team des Evangelischen Kindergarten wünschen Frohe Weihnachten und Zuversicht fürs Neue Jahr.

Die Geburt Jesu in Bethlehem ist keine einmalige Geschichte, sondern ein Geschenk, das ewig bleibt. -Martin Luther

Atelier

(15.12.2021)
Wer unsere Homepage verfolgt, der weiß, dass im Dezember ein Raumwechsel stattgefunden hat und einige Räume neu gestaltet worden sind.
Im Kreativraum ist durch diese Aktion in einem Nebenraum ein Atelier entstanden.

Seitdem lassen die Kinder ihrer Kreativität täglich ihren freien Lauf und es ergeben sich durch vielfältige Techniken die buntesten  Kunstwerke.

 

Das Atelier bietet den Kindern die Möglichkeit mit vollem Körpereinsatz zu malen und bereichert unsere Kindertagesstätte nun mit einem weiteren Raum in dem die Kinder sich kreativ ausleben können.

1 2